Sortieranlage

Anlass und Ausgangslage

Ein neuer Getränkeautomat an der Tiroler Fachberufsschule für Metalltechnik erhöht den Konsum von Getränken aus PET-Flaschen bzw. Alu-Dosen. Der dadurch entstehende Müll lässt die Müllkosten an unserer Schule jährlich auf über 30.000 Euro ansteigen. Zudem ist die Mülltrennung sehr mangelhaft und wird von den Schülerinnen und Schülern oft ignoriert.


Ziele

Ziel dieses Projektes ist es, den Schülerinnen und Schülern einen Anreiz zur Müllentsorgung zu geben und durch eine Flaschen- bzw. Dosenpresse das Müllvolumen wesentlich zu reduzieren. Dadurch können in der Entsorgung Kosten von bis zu 10.000 Euro im Jahr eingespart werden.


Beschreibung der Maßnahme

Die Schüler der 4. Klasse mit dem Spezialmodul Automatisierungstechnik bzw. Prozess- und Fertigungstechnik entwickelten eine Maschine, in der die leeren Kunststoffflaschen bzw. Alu-Dosen eingelegt werden können. Anschließend werden diese vollautomatisch gepresst und durch ein Förderband mittels Sensoren und Zylinder in den geeigneten Abfallbehälter aussortiert. Dadurch wird das Müllvolumen verkleinert und eine fachgerechte Entsorgung gewährleistet.

Die für die Konstruktion und Herstellung der Maschine notwendigen Kompetenzen wurden fächerübergreifend wie folgt zum Einsatz gebracht:

  • Planung und Konstruktion der Baugruppen
  • Auswahl pneumatischer sowie elektrischer Zulieferbauteile (Sensoren, Zylinder, Motor)
  • Anfertigung von Einzelteil- und Zusammenbauzeichnungen mittels Computer
  • Erstellung der Fertigungsprogramme für die CNC-Maschine
  • Fertigung von Bauteilen laut Zeichnungen
  • Erstellung von pneumatischen und elektropneumatischen Schaltplänen
  • Montage, Verkabelung sowie Funktionstests der Sortieranlage
  • Kalkulation über die Kosten der fertigen Sortieranlage
  • Führung eines Projekttagebuchs
  • Präsentation vor den Firmenangehörigen

Weiterführende Informationen


Kontaktinformationen

Schulname:Tiroler Fachberufsschule für Metalltechnik
Website:http://www.tfbs-metall.at/
Schulbereich:Fachberufsschule
Bundesland:Tirol
Kontaktperson:Alexander Schatz
E-Mail: alex.schatz@tsn.at

Bewertungen

3 Bewertungen
5 Sterne = beste, 1 Stern = niedrigste Bewertung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *